git2300.gif 2219x932

zurück


Mandolinen- und Gitarrenverein 1923 Immenhausen e.V.
Konzert am 03. November 2012
in der ev. Kirche in Immenhausen

Am 3. November fand das Jahreskonzert des Mandolinen- und Gitarrenvereins Immenhausen statt. Die musikalische Leitung hatte wie immer Yasuo Wada, Mandolinen- und Gitarrenlehrer aus Bad Oeynhausen.

Auch die Schüler, die durch den Verein unterrichtet werden, waren mit von der Partie. Sie werden von Birgit Herwig (Mandoline) und Katja Wolf (Gitarre) unterrichtet.

Seit Anfang des Jahres treffen sie sich regelmäßig zum gemeinsamen Üben. Dieses Angebot, das aus den zweimal jährlich stattfindenden Musikfreizeiten entstanden ist, wird von den Kindern und Jugendlichen mit Begeisterung angenommen und von Katja Wolf mit Humor und Anspruch geleitet.

Das Konzert stand unter dem alle Musikfreunde verbindenden Motto: Musik, Musik, Musik…

Schwungvolle Melodien und Rhythmen, Bekanntes und weniger Bekanntes gab es zu hören. Dabei waren bekannte Filmmelodien, wie „Der dritte Mann“, „Fluch der Karibik“, „Der Pate“ und „Winnetou“. Auch das Jugendlichen-Ensemble hatte passend dazu bekannte Melodien einstudiert. Der absolute Lieblingshit war hier „ Theme from Flintstones“, Titelmelodie der bekannten Zeichentrickserie aus der Steinzeit.

Das Orchester des Vereins spielte eine klassischen Komposition von Paul Peuerl gemeinsam mit dem Nachwuchsensemble, wobei sich zeigte, dass die „Jungen“ auf jeden Fall in einem Punkt tüchtig aufgeholt haben: Die Anzahl der Spieler und Spielerinnen ist schon gleich groß!


Kinder-/Schülerensemble

Das Kinder-/Schülerensemble trifft sich jeden zweiten Mittwoch von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr zum Üben im Gemeinschaftshaus Schulplatz 1.

Interessierte können jederzeit reinschnuppern. Notenkenntnisse und Grundkenntnisse auf dem Instrument sind allerdings erforderlich.

Die nächsten Termine sind:

14. November 2012

28. November 2012

12. Dezember 2012

… und nach den Weihnachtsferien geht’s weiter.

Bei Interesse an Gitarren- oder Mandolinenunterricht wenden Sie sich bitte an:

Ulrike Waldrich, Tel.: 05673 3539

zum Seitenanfang