git2300.gif 2219x932
Orchester
Repertoire
Ausbildung
Konzerte
Termine
Kontakte
Presse
Archiv
Links
Soundsamples
Home

Eine erfolgreiche Vorstellung!

An den beiden letzten Freitagen (21. und 28. April) präsentierte Birgit Herwig in der Burgbergschule Grebenstein die Mandoline den Grundschulkindern der Klassen 1 bis 4.

Sie brachte einen Schwung Mandolinen und Mandolen aus Vereinsbeständen mit, die die Kinder anfassen, betrachten und ausprobieren durften. Andächtig lauschten sie der Geschichte der Mandoline, die vor ca. 350 Jahren in Italien ihren Ursprung hatte. Kaiser und Könige schätzten dieses Instrument, sogar der Kaiser von Japan fand die Mandoline so schön, dass er Unterricht nahm.

Als Birgit zeigte, wie schön eine Mandoline klingen kann, waren die Kinder sehr angetan und erkannten auf Anhieb, welches Musikstück traurig klang und welches fröhlich war.

Sehr leise ging es zu, als die Tonlängenmessmaschine zum Einsatz kam. Die Kinder konnten mit ihrer Hilfe sehen, wie lange ein Ton auf der Mandoline klingt.

Die eigene „Produktion“ von verschiedensten Tönen kam auch nicht zu kurz, sodass sowohl Kinder als auch Lehrerinnen sehr angetan von diesem – für sie doch unbekannten – Instrument wieder in den Schulalltag gingen.

Schulleitern Sigrid Krämer bedankte sich bei Birgit Herwig mit einem Blumenstrauß für diese ungewöhnliche Erweiterung des Musikunterrichts und wir haben die Hoffnung, dass einige Kinder so großes Interesse haben, dass sie Mandoline lernen wollen.

Wir werden diesen Unterricht unterstützen und die Kinder mit Leihinstrumenten ausstatten.

Mailto:Admin